Direkt zum Inhalt

Accesskeys:

[Alt + 0 Startseite] - 0 Startseite
[Alt + 1 Navigation] - 1 Navigation
[Alt + 2 Inhalt] - 2 Inhalt
[Alt + 3 News] - 3 News
[Alt + 4 Kontakt] - 4 Kontakt
[Alt + 5 Sitemap] - 5 Sitemap

Navigation:

Inhalt:

Arbeitspapiere + Vernehmlassungen

Nach Art. 37 des Gesetzes über den Finanz- und Lastenausgleich (FiLaG) hat der Regierungsrat dem Landrat alle vier Jahre einen Bericht über den Vollzug und die Wirkung dieses Gesetzes vorzulegen. Der Bericht soll feststellen, ob und inwiefern die Ziele des Finanzausgleichs in der vergangenen Periode erreicht worden sind. Zudem hat er die möglichen Massnahmen für die kommende Periode zu erörtern. Schliesslich erstellen die Gemeinden im gleichen Zeitraum zuhanden des Regierungsrats den Wirkungsbericht zum Zentrumslastenausgleich.

Aufgrund dieser Ausgangslage hat sich der Urner Gemeindeverband in der ersten Hälfte 2016 intensiv mit dem Finanz- und Lastenausgleich in Uri auseinandergesetzt. Ergebnis dieser Arbeit waren der Wirkungsbericht zum Zentrumslastenausgleich und ein generelles Arbeitspapier zuhanden der Gemeinden. Nachdem der Regierungsrat seinen eigenen Wirkungsbericht veröffentlicht hatte, erstellte der Urner Gemeindeverband zudem ein Argumentarium gegen die vom Regierungsrat vorgeschlagenen Massnahmen.

Downloads

Wirkungsbericht zum Zentrumslastenausgleich
mit Anhang A und Anhang B

Arbeitspapier zum NFAUR

Argumentarium zum Wirkungsbericht des Regierungsrats

Arbeitspapier zur Vernehmlassung "Anpassung und Überarbeitung des Finanz- und Lastenausgleichs"

 

 

Aktuelles:

Adresse und Anschrift:

Urner Gemeindeverband | vordere Schilligmatte 1 | 6463 Bürglen | Telefon 079 682 81 49 | info(at)gemeindeverband.ch

Fusszeile:

Zum Seitenanfang, TOP